Zurück zu News
Gastro
Bäcker
Handel

TSE mit TiPOS für Deutschland verfügbar

Der Deutsche Bundestag hat am 28. Dezember 2016 das Gesetz zum Schutz vor Manipulation an digitaler Grundaufzeichnungen verabschiedet. Ziel des Gesetzes ist es, der nachträglichen Manipulation an der digitalen Grundaufzeichnung entgegenzuwirken.

Seit dem 1. 1. 2020 ist die Kassensicherheitsverordnung (KassenSichV) in Kraft getreten.

Alle aktuellen TiPOS Kassensysteme sind mit dieser Sicherheitseinrichtung ausgestattet und damit gesetzeskonform. Ältere Modelle können durch ein Update gesetzeskonform gemacht werden. Bitte kontaktieren Sie Ihre betreuende Firma.

Was bedeutet Manipulationsschutz in Zusammenhang mit der Kasse?

1) Schutz des Kassensystemes durch eine vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierten und abgenommenen technischen Sicherheitseinrichtung (TSE)
2) Meldepflicht
3) Belegausgabepflicht

TiPOS unterstützt diese neuen Anforderungen durch die Integration der von EFSTA (European Fiscal Standards Association) angebotenen Services (Softwarekomponenten/Middleware).

EFSTA stellt eine Middleware für die Verwendung auf Kassen zur Verfügung. Weiters stellt EFSTA auch erweiterte Funktionen auf Basis von Cloud-Diensten zur Verfügung.

TiPOS unterstützt nahezu alle Service- bzw. Produktvarianten der EFSTA Fiskallösung.

Die Erweiterungen von TiPOS sowie die Middleware selbst werden im Zuge eines TiPOS Updates zur Verfügung gestellt und werden in weiterer Folge über die TiPOS Konfiguration personalisiert und aktiviert.

News und Events

alle anzeigen
  • Gastro
September 9, 2020

Restaurant Specht - wie damals

ECHTE WIENER GASTFREUNDSCHAFT. Wir möchten DAS Restaurant in Wien sein, zu dem Sie immer wieder gerne zurückkehren. Daran arbeiten wir jeden Tag.

Sie wollen wissen ob unsere Lösungen zu Ihrem Unternehmen passen?

Jetzt anfragen